Wir legen eine Bienenwiese an – Naturschutz im Kleinen

Vor wenigen Wochen haben wir die Vorarbeiten für eine Bienenweide von 160 qm zwischen des Parkplatzes und dem Ausgang zum Pfaffenpfad abgeschlossen. Die Einsaat wird Ende März/Anfang April erfolgen, sodass sich die ersten Bienen und Insekten hier bereits im späten Frühjahr wohlfühlen können. 

Die bisher kaum genutzte Grünfläche möchten wir sinnvoller nutzen und damit nicht nur den Betrachtenden eine bunte Blütenpracht bieten, sondern auch Bienen, Schmetterlingen, anderen Insekten und Vögeln ein neues zuhause bieten.

Ausgesät werden verschiedene Pflanzen, die viel Nektar und Pollen produzieren und somit eine ideale Nahrungsgrundlage für Insekten darstellen. Zum Erhalt der Artenvielfalt und als Grundlage für unsere Landwirtschaft sind Bienen und weitere Insekten unerlässlich, somit möchten wir ihnen den nötigen Lebensraum bieten.

Damit macht die TSG Bürgel einen weiteren kleinen Schritt in Richtung Umweltschutz. Zuvor wurde bereits die komplette Beleuchtung auf LED umgestellt und bei der Mitgliederkommunikation wird in Zukunft weitestgehend auf Briefpapier verzichtet. Alle Räume erhielten Bewegungsmelder und die Duschen wurden mit Sparduschköpfen ausgestattet. Des Weiteren versickert das Regenwasser und geheizt wird in der Sportfabrik Stadtwerke Offenbach mit Pellets.

Diesen Beitrag teilen auf: 

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Vielen

Dank

Herzlich wilkommen im Team, wir freuen uns über deine Mitgliedschaft.